Leben in Halberstadt

Halberstadt ist die fünftgrößte Stadt des Landes Sachsen-Anhalt.

1990 erhielt HBS den Status einer Modellstadt für Stadtsanierung (der Sanierungsbedarf war zu diesem Zeitpunkt riesig). Bereits drei Jahre später wurde die Stadt für ihre Erfolge bei der Erhaltung und Erneuerung historischer Stadträume mit einem Bundespreis ausgezeichnet.

Beim bundesweiten Wettbewerb 2001/2002 „Leben in historischen Innenstädten und Ortskernen“ errang HBS eine Goldmedaille.

Dazu muss man wissen, dass das Stadtzentrum durch die Ereignisse des 2. Weltkrieges zu 80% zerstört war.

Sakralbauten wie der herrliche Gotikdom St. Stephan und Sixtus mit seinem unvergleichlichen Domschatz, die Liebfrauenkirche, die Martinikirche und weitere sechs Kirchen geben dem Stadtbild eine einmalige Faszination. Halberstadts Mehrspartentheater blickt auf eine immerhin 200-jährige Tradition, die von namhaften Künstlern geprägt wurde.

Das Heineanum ist das einzige Naturkundemuseum in der Region. Es besitzt die größte privat entstandene Vogelsammlung und beherbergt mit ca. 14.000 Bänden die bedeutendste ornithologische Bibliothek Sachsen-Anhalts. 

Im Jahre 2001 wurde in HBS das Berend Lehmann Museum eröffnet. Es vermittelt Kenntnisse zu Grundlagen des Judentums, sowie der jüdischen Geschichte und Kultur.

Das Gleimhaus ist eines der ältesten Museum und Forschungsstädte zur Literatur- und Kulturgeschichte des 18. Jahrhunderts mit der deutschlandweit größten Porträtsammlung deutscher Dichter.

Das Städtische Museum komplettiert die Halberstädter Museumslandschaft.

Die Stadtbibliothek „Heinrich Heine“ gehört zu den leistungsstärksten Bibliotheken des Landes. Mit dem Bundespreis „Bibliothek des Jahres 2000“ wurde das einmalige Ambiente der Räumlichkeiten gewürdigt.

Und wer HBS nicht zu Fuß erobern will, kann dies auch mit einer Straßenbahn tun, auf Wunsch natürlich auch mit einer historischen Bahn. Deren Anfänge gehen bis auf das Jahr 1887 zurück.

Für sportliche Betätigung ist ebenfalls bestens gesorgt. Ein Freizeit- und Sportzentrum lässt keine Wünsche offen.

Natürlich muss sich in HBS niemand um sein leibliches Wohl sorgen. Weit mehr als 100 Restaurants und Kneipen bieten für jeden Geschmack und Geldbeutel das Richtige.

Wer einfach nur Ruhe genießen möchte, dem seien die beliebten Spiegelsberge mit Tiergarten und Jagdschloss empfohlen. Als Highlight sollte man sich natürlich das größte Fass Deutschlands, welches sich im besagten Jagdschloss befindet, nicht entgehen lassen.

Dieser bewaldete Ruhebereich liegt unmittelbar an Halberstadts Stadtrand und kann problemlos, z. B. mit der Straßenbahn, erreicht werden.

Nicht unerwähnt bleiben sollte, dass in HBS ca. 20 Bundes- und Landesbehörden ihren Sitz haben.

Es gäbe noch viel Positives von HBS zu berichten, aber am Besten, Sie machen sich selbst ein Bild von unserem HALBERSTADT

HaWoGe
Firmensitz

Unter den Weiden 11/12
38820 Halberstadt
Tel: 03941 665 - 0

Öffnungszeiten
Mo 08.00 – 11.00 Uhr
Di 09.00 – 12.00 Uhr
13.00 – 17.30 Uhr
Mi geschlossen
Do  13.00 – 17.00 Uhr
Fr 08.00 – 11.00 Uhr

HaWoGe
Wohnungsmarkt

Fischmarkt 9
38820 Halberstadt
Tel: 03941 665 - 100

Öffnungszeiten
Mo 09.00 – 12.30 Uhr
13.00 – 16.00 Uhr
Di 09.00 – 12.30 Uhr
13.00 – 18.00 Uhr
Mi 09.00 – 12.30 Uhr
Do  09.00 – 12.30 Uhr
13.00 – 18.00 Uhr
Fr 09.00 – 12.30 Uhr
13.00 – 16.00 Uhr
Sa 09.00 – 12.00 Uhr
(Jeden 1.Samstag im Monat)

Kontakt

Pflichtfeld *